WARENKORB 0

NEU IM WARENKORB




Sie haben keine Artikel im Warenkorb.


image description
Hochland Kaffee Hunzelmann
WARENKORB 0

NEU IM WARENKORB




Sie haben keine Artikel im Warenkorb.


Swipe to the left
17.09.2015
Edelkaffee aus dem Tarrazu-Hochland
Edelkaffee aus dem Tarrazu-Hochland

Bei Hochland Kaffee Hunzelmann dreht sich alles um Genuss, exklusive Produkte und Qualität. Das gilt bereits für die Kaffeebohnen, die später zu köstlichen Kaffeegetränken werden. Ein Großteil der von Hochland verwendeten Bohnen stammt aus dem Tarrazu-Hochland in Costa Rica – und das bereits seit 1964!

Die Suche nach einem besonders reinen Rohkaffee

In der Nachkriegszeit war das Familienunternehmen Hochland Kaffee geprägt vom Wachstum im Rahmen des allgemeinen Aufschwungs, aber auch von der Suche nach den optimalen Kaffeebohnen für die hauseigenen Röstungen. Im Jahr 1964 war es Jürgen Hunzelmann, der bei einer Reise nach Costa Rica endlich fündig wurde und Rohkaffeebohnen mit nach Hause brachte, die dem hohen Qualitätsstandard des Fachhändlers in jeder Hinsicht entsprachen. In den kommenden Jahren wurden die Handelsbeziehungen zu den Kaffeebauern ausgebaut und gestärkt. Das Ausmaß von Jürgen Hunzelmanns Verhandlungsgeschick ist noch heute spürbar, denn viele der damals geknüpften Geschäftsbande bestehen noch immer.

Was ist das Besondere an Kaffee aus dem Tarrazu-Hochland?

Das Tarrazu-Hochland befindet sich in Costa Rica auf einer Höhe von mehr als 1600 m. Die Temperaturen fallen entsprechend niedrig aus, was dazu beiträgt, dass die Kaffeekirschen langsamer reifen und mehr Gelegenheit haben, ein ganz eigenes und intensives Aroma zu entwickeln. Dazu tragen auch die vulkanischen Böden bei, die im Tarrazu-Hochland zu finden sind. Costa Rica liegt an gleich zwei Ozeanen, was das Klima stark beeinflusst und ideal für den Kaffeeanbau macht. Es handelt sich dabei ausschließlich um Arabica-Kaffee, der ungefähr seit 1830 angebaut wird. Heute tragen Kaffeebohnen aus dieser Region das Zeichen „SHB“ für Striclty Hard Beans, ein Qualitätssiegel, das auf nachhaltigen Anbau, optimale Pflege der Plantagen und natürlich hochwertigste Früchte hindeutet.

So geht es mit dem Costa-Rica-Kaffee in Deutschland weiter

Nach ihrem Transport nach Deutschland werden die Bohnen in einem betont langsamen,10-12 minütigen Röstverfahren weiterverarbeitet. Bei unserer Kaffeesorte Colanka, der besonders mild und extra magenfreundlich ist, folgt eine spezielle Veredelungstechnik in einem Bad aus flüssiger Quellenkohlensäure, wodurch der Kaffee weitgehend von Reizstoffen befreit wird. Kaffee aus dem Tarrazu-Hochland in Costa Rica zeichnet sich durch eine feine Säure und ein intensives Aroma sowie einen reifen Körper aus. Dank seines ausgewogenen Geschmacks eignet er sich auch ideal für Mischungen unterschiedlicher Art und findet so zurecht seinen Weg in viele Kaffeetassen.

Faire Bedingungen für die Kaffeebauern

Für Hochland Kaffee Hunzelmann steht nicht nur die Qualität des Kaffees im Vordergrund; auch die Arbeits- und Lebensbedingungen der Kaffeebauern und Plantagenbesitzer werden durch partnerschaftliche, höhere Preise geachtet. Damit können wir dazu beitragen, die Entwicklung des Landes und die soziale Absicherung seiner Bewohner zu fördern und natürlich sicherstellen, dass unsere Handelspartner auch in Zukunft hochwertigsten und edelsten Kaffee an uns liefern.

Finden Sie Hochland Kaffee Shops & Filialen in Ihrer Nähe.